Umweltseminar Oktober 2017

Landesverband Motorbootsport Brandenburg e.V.

„Wassersport  im Einklang mit Natur und Umwelt“

Das diesjährige Umweltseminar des Landesverbands Motorbootsport Brandenburg e.V. fand am Samstag, den 21. Oktober  2017 beim Potsdamer SSC am Tiefen See statt. Es trafen sich Vereinsvertreter aus Berliner und Brandenburger Motorboot- und Seesportvereinen, um sich über Interessantes und Wissenswertes aus Natur und Umwelt zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.

Traditionsgemäß übernahm der Präsident des Landesverbands Motorbootsport Brandenburg Detlef von Jagow die Versammlungsleitung. Auch schon zur guten Tradition gehörend: der  Tagungsort, der sich durch seine zentrale Lage im Bundesland Brandenburg auszeichnet. Durch das bevorstehende Pachtende des Potsdamer SSC e.V. mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am 31.12.2017 sind künftige Seminare an diesem Standort gefährdet. Zahlreiche Bemühungen des Potsdamer SSC e.V. eine gangbare Lösung mit dem Stiftungsrat oder mit der Stadt Potsdam zu finden, blieben bislang leider ohne Erfolg.

Die Tagesveranstaltung umfasste zwei aktuelle Themenbereiche.  Als Erster referierte Herr Rocco Buchta vom NABU, Institutsleiter für Gewässer- und Auenökologie. Er erläuterte die bisher erfolgte Renaturierung Brandenburger Gewässer am Beispiel der Unteren Havel zwischen Rathenow und Havelmündung im Zeitraum seit 2012.  Im Anschluss informierte Frau Dr. Kerstin Reichert, Präsidentin des Brandenburger Tauchverbandes e.V. zu „Was tun, wenn sich geschützte Tiere und/oder Pflanzenbewuchs am Steg/im Bootshafen befinden“.

Die Vorträge wurden mit großer Aufmerksamkeit verfolgt, eine lebhafte Diskussion schloss sich an. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankschön an die Referenten. Ein besonderer Dank ging an Dr. Thies Marwitz, ehem. Präsidiumsmitglied für Umweltschutz, welcher wieder hervorragend zur Gestaltung des Seminars beitrug.

Aktuelle Wassersport-Informationen mit der Darstellung der Ergebnisse von derzeitigen Umfragen: Freizeitschifffahrt auf Binnengewässer und Antifouling-Befragung rundeten die Vortragsreihe ab. Nach dem Resümee und der Übergabe der Teilnahmebescheinigung mit dem Vermerk – anerkannte Weiterbildungsmaßnahme der Europäischen Sportakademie des Landes Brandenburg – wurde deutlich, dass der Landesverband Motorbootsport Brandenburg seinen bewährten Kurs einer praxisorientierten Umweltarbeit mit dem Bezug auch auf direkte territoriale Umweltbelange überzeugend fortgesetzt hat.

Mit dem Wunsch auf einen guten Ausklang der Wassersportsaison sicherte Detlef von Jagow die Durchführung einer weiteren Umwelttagung – im Herbst 2018 – zu.

Umweltseminar 2017 - Dr. Kerstin Reichert 1

 

 

 

 

 

15.Rangsdorfer Kutterpokal

1. Rangsdorfer Kuttermehrkampf

 

Am Samstag, dem 30. April, wird auf dem Rangsdorfer See in Sichtweite des Hotels Seebadkasino um den 15. Rangsdorfer Kutterpokal in der Bootsklasse Kutter ZK10 gesegelt.

Am Sonntag, dem 01. Mai, findet das 20. Hafenfest statt. Um den Gästen einen maritimen Höhepunkt bieten zu können, werden am Sonntag zwei weitere Wettkämpfe in den Disziplinen Knoten und Wurfleinewerfen ausgetragen, welche durch die am Samstag segelnden Mannschaften bestritten werden. Dazu wurde ein gesonderter Pokal, der 1. Rangsdorfer Kuttermehrkampf, ausgeschrieben, in welchem die Mannschaftsergebnisse aus Segeln, Knoten und Wurfleinewerfen einfließen. Diese Form des Wettkampfes mit Segeln, Knoten und Wurfleinewerfen wird erstmals im Land Brandenburg ausgetragen.

Die Gäste des Hafenfestes haben die Möglichkeit, die Wettkämpfer aus Brandenburg und dem gesamten Bundesgebiet anzufeuern und bei der Siegerehrung am Sonntagnachmittag herzlich Applaus zu spenden. Während des Hafenfestes sind Bootsfahrten für die Gäste geplant, es gibt ein Rahmenprogramm und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Als Rangsdorfer Seesportclub freuen wir uns auf Euch. Die Ausschreibungen sind online auf sscra.de oder raceoffice.org/rangsdorf_2016 zu finden.

 

 

Olaf Lüderitz neuer Brandenburger Landespräsident

7. Landesseesporttag 2014 - Olaf Lüderitz + Olga Babeyko

7. Landesseesporttag 2014 – Olaf Lüderitz + Olga Babeyko

Am Samstag, den 14. Juni 2014 fand bei sommerlichem Wetter der 7. Landesseesporttag beim SSC Rangsdorf e.V. statt.

Auf der Tagungsordnung des 7. Landesseesporttages standen neben dem Bericht des Präsidiums, Ehrungen von Sportfreunden sowie Ehrungen von Vereine mit einer Sport-Ehrenurkunde für aktives sportliches Engagement im Seesport, die Wahl des Präsidiums und notwendig gewordene Satzungsänderungen.

Weiterlesen