Seniorensportspiele

Seniorensportspiele 2019
des Landesseesportverbands Brandenburg e.V.

Nun schon zum vierten Mal veranstaltete der Landesseesportverband Brandenburg e.V. die Seniorensportspiele. Damit folgte der Landesverband wieder dem Aufruf des Landessportbundes Brandenburg e.V.
Diese gute Tradition wurde am Wochenende der 36. KW am 7. und 8. September 2019 im SYC Goyatz e.V. am Schwielochsee bei angenehmer Temperatur fortgeführt.
Großen Raum nahm der sportlich maritime Wettkampf mit drei verschiedenen Wertungen ein, welche auf dem Vereinsgelände sowie auf dem naheliegenden Sportplatz durchgeführt wurden.
Sehr spannend war auch der Wissensquiz rund um den Wassersport, der so manche „Frage“ bei der Beantwortung aufwarf.
Durch diese facettenreiche Gestaltung des Gesamtwettkampfes und einer Auswertung der Ergebnisse in drei Altersklassen gab es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance gut zu punkten.
Die Siegerehrung am Ende des Wettkampfgeschehens mit Medaillen und Urkunden vom Landessportbund Brandenburg e.V. rundete die Veranstaltung ab.
Einen herzlichen Dank an den SYC Goyatz e.V. für die gute Organisation und Durchführung der diesjährigen Sportspiele.

Ahoi 2020 !

DSC01243

DSC01374 (2)

 

 

 

Fotos von Gunar Lorenz

Vereinsseminar

Presseinfo der Landesverbände Seesport & Motorbootsport Brandenburg e.V.
Thematisches Seminar für Vereinsvorstände
Gastgebender Verein des diesjährigen thematischen Frühjahrsseminars für Vereinsvorstände am Samstag, den 27. April 2019 war der Potsdamer Seesportclub e.V. mit seinem Vorsitzenden und Präsidenten des Landesverbands Motorbootsport Detlef von Jagow.
Eingeladen nach Potsdam an den Tiefen See – mit seiner trotz der Nähe zum Wasser zentrumsnahen Lage in der Landeshauptstadt – hatten die Präsidien der Fachverbände Seesport & Motorbootsport des Landes Brandenburg.
Als Hauptreferent an diesem sonnigen Seminartag konnten die 21 Teilnehmer Steuerberater Timo Kohlmann aus Berlin begrüßen. Er gliederte seine Ausführungen in zwei Themenkomplexe. Zum einen sprach er über Gemeinnützigkeit und Steuern in Sportvereinen u.a. über die gesetzlichen Grundlagen und Vorgaben für die steuerliche Behandlung eines eingetragenen Vereins. Zum anderen – im zweiten Seminarteil – ging er ausführlich auf die Finanzbuchhaltung im Verein mit den Grundlagen der ordentlichen Buchführung sowie dem Jahresabschluss und der Steuererklärung ein.
Besonders die Möglichkeit im Verlaufe des Vortrags Fragen stellen zu können und die bereits zu Beginn übergebenen interessanten Lehrunterlagen wurden gern durch die Teilnehmer und Teilnehmerinnen angenommen.
Nach einer kurzen Erholungspause informierte Detlef von Jagow über das Neueste aus dem Wassersportbereich in der Brandenburger Region.
Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnten erfolgreich das Seminar absolvieren und erhielten zum Abschluss eine Bescheinigung. Die Bescheinigungen dieser anerkannten Bildungsveranstaltung der Europäischen Sportakademie des Landes Brandenburg berechtigen zur Verlängerung der DOSB-Lizenzen bzw. zum Aufbau von Lerneinheiten.
An dieser Stelle – wie immer – ein Dankeschön an den gastgebenden Verein und der angenehmen kulinarischen Betreuung durch das Organisationsteam.
Mit dem Blick auf die bevorstehende Wassersportsaison und auf das geplante Umweltseminar zum Herbst des Jahres endete die Lehrveranstaltung.
Text: Petra Kraft